Impact Wrestling Kurzbericht aus Las Vegas, Nevada, USA vom 15.11.2018 (inkl. Videos)

16.11.18, von Philipp "StableGuy" Richter

Impact Wrestling
Ort: Sam’s Town Hotel & Gambling Hall in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 15. November 2018

Die Show beginnt mit dem obligatorischen Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Wochen, bevor sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Tessa Blanchard gewann gegen Ray Lyn via Pin nach einem Hammerlock DDT.
Matchzeit: 03:10

Im Anschluss an ihren Sieg ergreift die amtierende Impact Knockouts Champonesse das Wort und erklärt, dass sie ein besserer Champion ist, als es Taya Valkyrie jemals sein könne. Sie möchte wissen, wie es sich für Taya anfühlt, niemals mehr zu sein, als nur die Frau von Johnny Impact. Daraufhin kommt Taya Valkyrie in den Ring gestürmt und schlägt Tessa Blanchard in die Flucht. Dann informiert sich Tessa darüber, dass sie soeben mit dem Management von Impact Wrestling gesprochen habe und bei „Homecoming“ am 06. Januar 2019 ein weiteres Title Match erhalten werde.

Dann sehen wir KM und Fallah Bahh im Casino, wo sie für Scarlett Bordeaux einen großen Gewinn erzielen wollen. KM erklärt weiter, dass er seine Kontakte hat spielen lassen und sie so am heutigen Abend gegen die amtierenden Impact Tag Team Champions des LAX antreten werden. Sollten sie dieses Match gewinnen, erhalten sie einen zukünftigen Title Shot und wenn sie anschließend wirklich die Titel gewinnen, haben sie auch genügend Gold, um auch Scarlett Bordeaux für sich zu gewinnen.

Ein Einspieler stellt uns The Rascalz vor, die in der kommenden Woche ein Match bestreiten werden.

2. Match
(Non-Title) Tag Team Match
LAX (Ortiz & Santana) gewannen gegen KM & Fallah Bahh via Pin an KM nach dem Street Sweeper.
Matchzeit: 07:30

Backstage steht Heather Monroe bei McKenzie Mitchell zum Interview bereit und spricht über ihr heutiges Match gegen Su Yung. Im Laufe des Gesprächs taucht Kiera Hogan auf und sagt Monroe, dass diese keine Ahnung hat, auf was sie sich einlässt. Deshalb warnt sie Heather Monroe schon einmal vor und bittet diese auf sich aufzupassen.

Nun wird ins Klubhaus des LAX geschaltet, wo die Gruppierung über ihre aktuelle Fehde mit OGz diskutieren. Konnan erklärt im Laufe dessen, dass sie sich nicht mit den Bossen anlegen werden und die Geschichte damit zu Ende sein sollte, erst recht wenn man sieht, was Pentagon Jr. und Fenix in der letzten Woche mit den OGz gemacht haben. Santana schlägt daraufhin vor, dass die beiden dafür einen Title Shot verdient hätten, doch Konnan sagt nur, dass die Zeit für ein solches Match noch nicht reif sei und lehnt den Vorschlag ab.

Backstage spricht unterdessen Matt Sydal mit Ethan Page und macht diesem klar, dass er am heutigen Abend Johnny Impact besiegen werde. Er wird mit seinem dritten Auge hinter die muskulöse Fassade von Johnny Impact schauen und dessen Schwachpunkte finden, dann wird er ihn mit seinen Ängsten konfrontieren und ihm anschließend ebenfalls den Weg zur Erleuchtung zeigen.

The Desi Hit Squad verweilt währenddessen an einem Pool. Raju Singh erwähnt dabei, dass er sich sehr auf das Thanksgiving-Fest in der kommenden Woche freue, woraufhin ihm Gama Singh wütend eine Ohrfeige verpasst und erklärt, dass Raju diese ganzen amerikanischen Bräuche vergessen sollte. Stattdessen werden sie in der kommenden Woche Thanksgiving zerstören.

In der Halle macht sich nun Eli Drake auf den Weg zum Ring und erklärt, dass er seine Klage gegen Impact Wrestling fallen gelassen hat, da es ihm nie wirklich darum ging. Er wollte lediglich Joseph Park aus der Reserve locken und etwas beenden, was schon vor vielen Jahren hätte beendet werden müssen. Er ist der letzte Mann einer aussterbenden Spezies, erst recht wenn man die ganzen dümmlichen Idioten im Business sieht, die denken, sie könnten Wrestler spielen. Leute wie Joseph Park oder besser gesagt Abyss haben diese auf die Idee gebracht, dass man durch Schläge mit Leuchtstoffröhren und anderen Gegenständen zum Star wird. Doch das ist falsch, die wahren Stars der Szene benötigen keine Leuchtstoffröhren, Tische oder Stühle.

An dieser Stelle wird Eli Drake von Tommy Dreamer unterbrochen, der Hardcore Wrestling als wichtigen Teil der Geschichte des Professional Wrestling ansieht. Hardcore Wrestling ist mehr als der Einsatz von Tischen und Reißzwecken, Hardcore Wrestling ist eine Einstellung und ein Beweis für die Liebe zum Wrestling. Er fährt fort und geht kurz auf die Geschichte von Hardcore Wrestling ein, was Eli Drake schließlich einen gespielten Applaus abringt. Er sagt, dass er zwar von Tommy Dreamers Story beeindruckt sei, doch egal, was dieser auch gesagt oder gemacht hat, er ist selbst an seinem schlechtesten Tag noch der bessere Wrestler im Vergleich zu Dreamer. Daraufhin hat Tommy Dreamer genug und deutet eine Attacke gegen Eli Drake an, woraufhin sich dieser aus dem Ring rollt und die Flucht ergreift.

Backstage trifft Alisha Edwards auf Moose und warnt Moose vor ihrem Ehemann vor. Dieser sei auf dem Weg zur Halle und sie weiß nicht, was passiert, wenn er auf Moose trifft. Moose interessiert diese Warnung aber wenig, denn schließlich fürchtet er sich kein bisschen vor Eddie Edwards. Deshalb solle sie doch lieber zu ihrem Ehemann gehen und diesen von ihm fernhalten, denn sonst würde dieser ein Problem bekommen.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Johnny Impact gewann gegen Matt Sydal via Pin nach dem Starship Pain.
Matchzeit: 08:15

Nach dem Match wird der siegreiche Johnny Impact von Killer Kross konfrontiert. Er gesteht seine Niederlage in der vergangenen Woche bei „Final Hour“ ein und bringt nun Johnny Impact als Aushängeschild von Impact Wrestling over. Ein solcher Star hat aber stets eine Zielscheibe auf dem Rücken und für gewöhnlich keine Personen an der Seite. Stattdessen machen die Leute Jagd auf ihn, doch er kann dies verhindern. Er bietet Johnny Impact eine Zusammenarbeit an und möchte ihm die Hand reichen, doch der amtierende Impact World Champion lehnt das Angebot ab und verlässt den Ring.

Backstage gratuliert Katrina der ebenfalls anwesenden Jordynne Grace zu ihrem Sieg in der Vorwoche. Sie erklärt weiter, dass sie nicht all zu viele der Frauen bei Impact Wrestling mögen, doch sie weiß, dass es Jordynne besser weiß und sie ein großartiges Team sein könnten. Jordynne Grace scheint von der Idee zunächst angetan zu sein, hat dann aber eine noch bessere Idee: so könnten die beiden Damen in zwei Wochen nicht nur zusammen, sondern am besten sogar gegeneinander antreten.

Unterdessen hat sich Eddie Edwards in der Halle eingefunden und startet eine Attacke gegen Moose. Dieser scheint aber vorbereitet zu sein und hat sich Hilfe organisiert. So erscheinen drei Männer in hellblauen Anzügen und schnappen sich Eddie Edwards. Einer der Männer hat eine Spritze und injiziert Edwards schließlich eine Flüssigkeit, woraufhin sie ihn davon tragen können.

4. Match
Singles Match
Su Yung gewann gegen Heather Monroe via Submission in einer Mandible Claw.
Matchzeit: 02:35

Nach dem Match löst Su Yung ihren Hold nicht, sodass Kiera Hogan erscheint und diese attackiert. Daraufhin kommt auch Allie zum Ring und konfrontiert ihre frühere Freundin. Diese Zeit nutzt Su Yung sich zu erholen und attackiert Kiera Hogan schließlich hinterrücks, bevor sie ihr abschließend den Panic Switch verpasst.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends…

5. Match
X-Division Championship
Singles Match
Brian Cage (c) gewann gegen Sami Callihan via Pin nach dem Drill Claw.
Matchzeit: 13:15

Nach seiner erfolgreichen Titelverteidigung ergreift Biran Cage das Wort und erklärt, dass er beim Pay-Per-View „Homecoming“ die Option C ziehen wird und seinen X-Division Title gegen ein Impact World Title Match eintauschen wird. Mit dieser Ankündigung endet schließlich die Show.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




1 Anwort auf „Impact Wrestling Kurzbericht aus Las Vegas, Nevada, USA vom 15.11.2018 (inkl. Videos)“

Seppel sagt:

Tessa gegen Lyn war ein sehr gutes Damen-Match. Gute Moves, saubere Ausführung.
Könnte ein Lernvideo für die Bellas werden.

Meine Top Five der Damen (Sympathieliste nicht technisch gesehen)

1 Carmella (der Platz wird auch nie gewechselt werden)
2 Kelly Klein (I love your Adidas)
3 Rosemary (positiv ein an der Pfanne)
4 Tessa (trägt die Hose am schönsten und kann wrestln)
5 Sexy Star (gute Freundin von Rosmary LOL, mal eben Schulter ausgekugelt)…

…am Ende, und die Zahl liegt jenseits der 100, Tata, Tusch … das schlimmste was die Wrestlingwelt hervorbrachte und -Gott sei Dank- in keinem richtigen Wrestlingunternehmen angestellt ……………..The Ilconics

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/