Kategorie | Japan, Japan News, Whatsapp

Puro-Newsblock: Schlechte Stimmung hinter den Kulissen von New Japan! Gibt es bereits erste Abwanderungsgedanken bei einigen Wrestlern? – Hat Don Callis eine Zukunft bei New Japan? – Will Ospreay verletzt – Teilnehmerfelder der NOAH „Global League 2018“ und AJPW „Real World Tag League 2018“ – Großes Event zu Ehren des Giant Baba geplant – MEHR!!!

17.10.18, von Philipp "StableGuy" Richter

NJPW – New Japan Pro Wrestling: Schlechte Stimmung hinter den Kulissen von New Japan! Gibt es bereits erste Abwanderungsgedanken bei einigen Wrestlern? – Hat Don Callis eine Zukunft bei New Japan? – Will Ospreay verletzt – New Japan erzielt TV-Deal in Frankreich – Young Lion beendet seine Karriere

NOAH – Pro Wrestling NOAH: Teilnehmerfeld der „Global League 2018“ bekannt

AJPW – All Japan Pro Wrestling: All Japan gibt Teilnehmer der „Real World Tag League 2018“ bekannt

DDT – Dramatic Dream Team: Vorschau auf DDT „Ryogoku Peter Pan 2018“

Sonstige(s): New Japan, NOAH, All Japan, Big Japan & WRESTLE-1 veranstalten Show zu Ehren des Giant Baba

 

Quellen: Puroresuspirit.com, Twitter.com/Hi5ame, Purolove.com, Wrestling Observer Newsletter, NJPW.co.jp, F4WOnline.com

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

NJPW

NJPW – New Japan Pro Wrestling

– In der vergangenen Woche berichteten wir bereits HIER über die derzeitigen personellen Veränderungen in der Führungsriege von New Japan. In diesem Zusammenhang sind bereits erste Zweifel am Verhältnis zwischen der neuen Leitung um Harold Meij und Michael Craven und dem Locker Room angeklungen, welche nun noch einmal verstärkt wurden. So gibt es diverse Berichte, nach denen gerade Michael Craven in Kreisen der Wrestler mehr als unbeliebt ist. Zwar herrscht aufgrund der guten letzten Shows in der ansonsten eher mauen Phase nach dem G1 Climax eine gewisse Euphorie vor und auch die Expansion in die USA wird weiterhin positiv gesehen, doch die Wege, die man bestreitet, sorgen bei einigen Akteuren für Unbehagen. So soll sich gerade Craven gegenüber einigen Akteuren mehr als kritisch geäußert haben und ihre Leistungen klein geredet haben, obwohl er über keinerlei Hintergrund im Professional Wrestling verfügt.

In den letzten Jahren lebte New Japan gerade von einer hohen Moral und guten Stimmung hinter den Kulissen, da auch die ehemalige Führung den Wrestlern stets vermittelte, dass man ihre Arbeit schätzt und mit ihnen gemeinsam das beste Produkt der Welt auf die Beine stellen möchte. Nun scheint die Stimmung jedoch zu kippen, da niemand so recht weiß, was als nächstes passiert und auch das Vertrauen in die Führung bereits nach dieser kurzen Zeit verloren gegangen ist. So heißt es auch, dass sich die Wrestler wie Arbeiter in einer Firma fühlen und nicht mehr wie Athleten oder gar Stars. Es gibt sogar erste Stimmen, laut denen langjährige Wrestler von New Japan, die nie einen Gedanken an einen Abgang verschwendet haben, nun ernsthaft ihre Zukunft überdenken und sich einen Wechsel zu einer anderen Promotion vorstellen könnten. Um wen es sich hierbei im speziellen handelt, wurde jedoch nicht bekannt.

An dieser Stelle muss jedoch auch erwähnt werden, dass es auch bei der Installation der letzten neuen Führung rund um Takaaki Kidani und Bushiroad zu Beginn erhebliche Zweifel unter den Wrestlern und in der Öffentlichkeit gab. Auch Kidani hatte keinen Hintergrund im Professional Wrestling und begab sich bereits früh auf dünnes Eis. Zu seinen ersten Amtshandlungen zählten in dieser Zeit auch die erneuten Verpflichtungen von Kazushi Sakuraba und Katsuyori Shibata, welche sich in der Folge aber als Glücksgriffe herausstellen sollten. Dementsprechend wird wohl nur die Zeit zeigen, welchen Weg die neue Leitung von New Japan letztendlich einschlägt und welchen Erfolg man mit der globalen Expansion, wie auch dem zukünftigen Produkt haben wird.

 

– Don Callis, der Executive Vice President von Impact Wrestling, wird wohl nicht länger als Kommentator für New Japan Pro Wrestling tätig sein. So hatte Don Callis bereits zuletzt bei „KING OF PRO-WRESTLING 2018“ gefehlt und wird auch bei zukünftigen Events nicht als Color Commentator aufgeführt. Bereits beim G1 Climax hatte er aufgrund seiner Aufgabe als einer der führenden Köpfe bei Impact Wrestling die letzten drei Shows verpasst. Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt, ob die Zusammenarbeit von Don Callis und New Japan ein für allemal vorüber ist oder ob man sich zukünftig auf weitere Bookings einigen und Callis so beispielsweise einige der Big Shows des japanischen Marktführers kommentieren kann. Bis darüber Einigkeit herrscht, werden wohl mehrere Personen die Lücke füllen. Eine dieser könnte auch Jim Ross sein, der New Japan bereits auf AXS TV kommentiert und so auch die Tokyo Dome Show am 04. Januar live vor Ort kommentieren könnte. Somit würde man sich auch ein nachträgliches Vertonen der Show im Studio sparen und könnte den Live-Kommentar gleich für die Shows auf AXS TV nutzen.

Eine weitere Person, die in diesem Zusammenhang immer wieder genannt wird, ist Lanny Poffo. Der Kanadier wird in naher Zukunft ein Tryout als Kommentator bei New Japan erhalten und könnte langfristig die Rolle des Color Commentators einnehmen. Poffo selbst erklärte in seinem Podcast, dass er im Rahmen von ALL IN auf Michael Craven, den neuen General Manager von New Japan, getroffen sei und sich mit diesem auf ein mögliches Engagement verständigte. Weiter erklärte er, dass er von 23. Oktober bis 04. November nach Japan reisen werde und Teil des Kommentatoren-Teams von „Power Struggle“ sein wird.

Auch der amtierende IWGP Intercontinental Champion Chris Jericho äußerte sich zu der Personalie Don Callis und erklärte, dass es ein großer Fehler sei, für solch große Shows einen so kompetenten Mann wie Don Callis nicht zu nutzen. Jericho und Callis sind bekanntermaßen enge Freunde und so war es auch Don Callis, der stark in die Verhandlungen zwischen Chris Jericho und New Japan Pro Wrestling involviert war und diesen überhaupt erst zum japanischen Marktführer brachte.

 

– Bereits mehrfach berichteten wir in den vergangenen Wochen von Verhandlungen von New Japan und diversen europäischen TV-Sendern. Nun konnte sich die japanische Promotion mit dem französischen Sender J-One auf einen Deal einigen, welcher eine zweistündige Show an jedem Samstagnachmittag beinhaltet. Hierbei wird es sich jedoch nicht um die selbe Show wie auf AXS TV handeln, sondern vielmehr um eine exklusive Auswahl an Matches der letzten Wochen und Monate. Vorerst wird die Show bis zum Beginn des kommenden Jahres laufen und wird so in gewisser Weise die Tokyo Dome Show aufbauen. Beginnen wird die Show auf J-One an diesem Samstag mit dem jetzt schon legendären Match zwischen Kenny Omega und Kazuchika Okada bei Dominion.

 

– Wie New Japan Pro Wrestling nun bekanntgab, wird Will Ospreay aufgrund einer kürzlich erlittenen Rippenverletzung einige Zeit pausieren müssen. Ospreay zog sich die Verletzung beim Event „Global Wars UK 2018“ von Revolution Pro Wrestling in Großbritannien zu, als er nach einem Pele Kick unglücklich auf der Seite aufkam. Nach dem Event wurde Ospreay umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo glücklicherweise keine schwere Verletzung festgestellt wurde. So müsse Ospreay lediglich zwei bis drei Wochen aussetzen und könne dann ohne weitere Probleme wieder in den Ring steigen. Somit ist auch sein Titelmatch gegen Taichi um die NEVER Openweight Championship am 03. November nicht in Gefahr.

 

– The Young Bucks (Matt & Nick Jackson), Cody Rhodes, Adam „Hangman“ Page und Marty Scurll haben in einem Interview erklärt, dass sie ab dem kommenden Jahr nicht länger T-Shirts des BULLET CLUB vermarkten werden. Hierbei handelt es sich wohl im klassischen Sinne um eine Business-Entscheidung. So besitzt New Japan die Rechte am Namen „BULLET CLUB“ und so möchten die bisherigen Mitglieder des BULLET CLUB von nun an Merchandise verkaufen, über welches sie im vollen Umfang selbst verfügen können. Somit sagt dieser Schritt auch nichts über die Zukunft der fünf Wrestler aus, sodass jegliche Abgangsgerüchte in diesem Zusammenhang ins Reich der Fabeln verwiesen werden können.

 

– Auch wenn die wöchentliche Show von New Japan nicht im Nielsen Rating erfasst wird, wurden nun die Rentrak-Zahlen der Show bekannt. So schalten wöchentlich um die 240.000 Zuschauer die NJPW-Show auf AXS TV ein, was eine Steigerung um 20% im Vergleich zum Vorjahr ist. In Anbetracht der sinkenden Zuschauerzahlen von WWE und Impact Wrestling ist eine solche Steigerung auf einem vermeintlich kleinen Sender wie AXS TV durchaus bemerkenswert.

 

– Wie New Japan Pro Wrestling über ihre Website bekanntgab, wird Tetsuhiro Yagi aus persönlichen Gründen nicht wieder zu New Japan zurückkehren und seine Karriere als Professional Wrestler beenden. Der Young Lion hatte sich im April dieses Jahres die rechte Elle gebrochen und musste seitdem pausieren. Damit endet die Karriere des 26-jährigen Japaners nach nicht einmal einem Jahr, nachdem er erst im Mai 2017 in einem Match bei einer Lion’s Gate Show gegen Hirai Kawato debütiert war. Damit geht 2018 endgültig als Seuchenjahr für die Young Lions in die Geschichte ein. So sind mit Hikuleo, welcher mit einem Kreuzbandriss ausfällt, und Katsuya Kitamura, dessen Zukunft nach einem Roller-Unfall ebenfalls unklar ist, zwei weitere Young Lions langfristig verletzt.

NOAH

NOAH – Pro Wrestling NOAH

– Pro Wrestling NOAH hat in der vergangenen Woche die Teilnehmer der diesjährigen Global League bekanntgegeben. Angeführt wird das illustre Teilnehmerfeld von Vorjahressieger Kenoh. Neben ihm sind mit Naomichi Marufuji und Takashi Sugiura zwei weitere ehemalige Sieger der Global League mit von der Partie. Der Sieger des Turnieres, welches zunächst in zwei Blöcken im Round-Robin-Format ausgetragen wird und anschließend in einem Finale der beiden Block-Sieger gipfelt, erhält ein Match um die GHC Heavyweight Championship.

Im Folgenden könnt ihr euch über die Teilnehmer, wie auch die Turniermatches informieren.

Block A:
– Naomichi Marufuji (7. Teilnahme in Folge, 8. Teilnahme insgesamt, Sieger 2015)
– Akitoshi Saito (3. Teilnahme in Folge, 8. Teilnahme insgesamt)
– Quiet Storm (5. Teilnahme in Folge)
– Katsuhiko Nakajima (7. Teilnahme in Folge)
– Kenoh (2. Teilnahme in Folge, Sieger 2017)
– Masa Kitamiya (4. Teilnahme in Folge)
– Mitsuya Nagai (2. Teilnahme in Folge)
– Kohei Sato (1. Teilnahme)

Block B:
– Takashi Sugiura (2. Teilnahme in Folge, 8. Teilnahme insgesamt, Sieger 2014)
– Muhammed Yone (9. Teilnahme in Folge)
– Go Shiozaki (3. Teilnahme in Folge, 5. Teilnahme insgesamt)
– Atsushi Kotoge (2. Teilnahme in Folge)
– Kaito Kiyomiya (2. Teilnahme in Folge)
– Maybach Taniguchi (7. Teilnahme in Folge)
– Cody Hall (2. Teilnahme in Folge)
– Kazusada Higuchi (1. Teilnahme)

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 1“
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 30. Oktober 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Maybach Taniguchi vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Go Shiozaki

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Kohei Sato vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Akitoshi Saito vs. Masa Kitamiya

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Katsuhiko Nakajima

GHC Junior Heavyweight Championship
Singles Match
Daisuke Harada (c) vs. Kotaro Suzuki

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 2“
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 08. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Go Shiozaki vs. Kazusada Higuchi

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Atsushi Kotoge

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Kaito Kiyomiya

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Masa Kitamiya vs. Mitsuya Nagai

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs. Kohei Sato

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Kenoh

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 3“
Ort: Matsuyama City General Community Center in Ehime, Japan
Datum: 11. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Maybach Taniguchi vs. Atsushi Kotoge

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Go Shiozaki vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Quiet Storm vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Akitoshi Saito vs Mitsuya Nagai

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Masa Kitamiya

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 4“
Ort: Industrial Hall, Exhibition Hall in Hiroshima, Japan
Datum: 12. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Kazusada Higuchi vs. Kaito Kiyomiya

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Kohei Sato vs. Masa Kitamiya

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs. Akitoshi Saito

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Mitsuya Nagai

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 5“
Ort: Takamatsu Symbol Tower Exhibition Space in Kagawa, Japan
Datum: 14. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Kaito Kiyomiya vs. Atsushi Kotoge

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Muhammed Yone

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Masa Kitamiya vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Quiet Storm vs. Kohei Sato

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs Mitsuya Nagai

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 6“
Ort: World Pavilion in Osaka, Japan
Datum: 16. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Kaito Kiyomiya vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Go Shiozaki vs. Atsushi Kotoge

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Kazusada Higuchi

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Kohei Sato vs. Mitsuya Nagai

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs. Quiet Storm

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 7″
Ort: EDION Arena Osaka #2 in Osaka, Japan
Datum: 17. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Atsushi Kotoge

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Go Shiozaki vs. Maybach Taniguchi

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Quiet Storm vs. Mitsuya Nagai

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufji vs. Akitoshi Saito

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 8“
Ort: KBS Hall in Kyoto, Japan
Datum: 18. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Atsushi Kotoge vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Maybach Taniguchi

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Kazusada Higuchi

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Akitoshi Saito vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Masa Kitamiya vs. Quiet Storm

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 9“
Ort: Aizuwakamatsu City Bunka Center in Fukushima, Japan
Datum: 21. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Atsushi Kotoge vs. Kazusada Higuchi

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Go Shiozaki vs. Kaito Kiyomoya

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Maybach Taniguchi vs. Takashi Sugiura

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Kohei Sato vs. Akitoshi Saito

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Quiet Storm

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 10“
Ort: Sendai PIT in Sendai, Japan
Datum: 22. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Maybach Taniguchi vs. Kazusada Higuchi

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Mitsuya Nagai vs. Kenoh

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Naomichi Marufuji vs. Kohei Sato

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Quiet Storm vs. Akitoshi Saito

Global League 2018 – Block A – Singles Match
Katsuhiko Nakajima vs. Masa Kitamiya

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 11“
Ort: Yokohama Radiant Hall in Kanagawa, Japan
Datum: 23. November 2018

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Kazusada Higuchi vs. Cody Hall

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Kaito Kiyomiya vs. Maybach Taniguchi

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Muhammed Yone vs. Go Shiozaki

Global League 2018 – Block B – Singles Match
Takashi Sugiura vs. Atsushi Kotoge

Pro Wrestling NOAH „GLOBAL LEAGUE 2018 – Tag 12“
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 25. November 2018

Global League 2018 – Finale – Singles Match

AJPW

AJPW – All Japan Pro Wrestling

– Vom 13. November bis 11. Dezember präsentiert All Japan Pro Wrestling ihre diesjährige Auflage der Real World Tag League. Für diese hat man nun die zehn teilnehmenden Teams bekanntgegeben, zu denen neben den Vorjahressiegern Violent Giants (Suwama & Shuji Ishikawa) auch das amerikanische Tag Team Parrow & Odinson zählt.

Eine vollständige Übersicht über die Teilnehmer findet ihr nachfolgend.

– Violent Giants (Suwama & Shuji Ishikawa) (Sieger 2017, AJPW World Tag Team Champions)
– Jun Akiyama & Daisuke Sekimoto
– Kento Miyahara & Yoshitatsu
– Big Guns (Zeus & The Bodyguard)
– Naoya Nomura & Yuma Aoyagi (All Asia Tag Team Champions)
– Takao Omori & Manabu Soya (Sieger 2016)
– Sweeper (Jake Lee & Ryuji Sai)
– Joe Doering & Dylan James
– TAJIRI & Gianni Valletta
– Kengo Mashimo & KAI
– Parrow & Odinson

DDT

DDT – Dramatic Dream Team

– Am kommenden Sonntag findet in der Ryogoku Kokugikan die mit Spannung erwartete Show „Ryogoku Peter Pan 2018“ von Dramatic Dream Team (DDT) statt. Im Main Event des Abends verteidigt KO-D Openweight Danshoku Dino seinen Titel gegen Daisuke Sasaki. Zudem kommt es im Co-Main Event zu einem Special Singles Match zwischen Konosuke Takeshita und CIMA, wie auch zu dem Special Tag Team Match HARASHIMA & Yukio Sakaguchi vs. Shigehiro Irie & Keisuke Ishii. Zuvor steht bereits die KO-D 6 Man Tag Team Championship auf dem Spiel, wenn DAMNATION (Soma Takao, Tetsuya Endo & Mad Paulie) ihre Titel gegen DISASTER BOX (Toru Owashi, Kazuki Hirata & Yuki Ueno) verteidigen.

Die komplette Matchcard der Show findet ihr im Folgenden:

Dramatic Dream Team “Ryogoku Peter Pan 2018”
Ort: Ryogoku Kokugikan in Tokyo, Japan
Datum: 21. Oktober 2018

Dark Match
Battle Royal
Gorgeous Matsuno vs. Hoshitango vs. Gota Ihashi vs. Nobuhiro Shimatani vs. Tiger Mask V vs. Monster Halloween vs. Gundan Hitori vs. Yumehito Imanari vs. Shota vs. Michael Wolf vs. ???

Dark Match
Tokyo Joshi Offer Match – Mina Shirakawa Pro Debut
Mina Shirakawa, Miyu Yamashita & Yuki Kamifuku vs. Yuka Sakazaki, Mizuki & Shoko Nakajima

Tag Team Gaunlet Match
Mike Bailey & Antonio Honda vs. Mizuki Watase & Jason Kincaid vs. Kazusada Higuchi & Kota Umeda vs. Shuten Doji (KUDO & Masahiro Takanashi) vs. Tanomusaku Toba & Keisuke Okuda vs. Nuru Nuru Brothers (Tomomitsu Matsunaga & Michael Nakazawa)

Special Mixed Tag Team Match
Makoto Oishi & Misaki Ohata vs. Joey Ryan & Laura James

Weapon Rumble Match
Sanshiro Takagi vs. MAO

Special Singles Match
Super Sasadango Machine vs. Andreza Giant Panda

KO-D 6 Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
DAMNATION (Soma Takao, Tetsuya Endo & Mad Paulie) (c) vs. DISASTER BOX (Toru Owashi, Kazuki Hirata & Yuki Ueno)

Special Tag Team Match
Saki Akai & Maki Ito vs. Meiko Satomura & Cassandra Miyagi

Special 6 Man Tag Team Match
ALL OUT (Akito, Shunma Katsumata & Yuki Iino) vs. STRONG HEARTS (T-Hawk, El Lindaman & Tian Yunan)

Special Tag Team Match
HARASHIMA & Yukio Sakaguchi vs. Shigehiro Irie & Keisuke Ishii

Special Singles Match
Konosuke Takeshita vs. CIMA

KO-D Openweight Championship
Singles Match
Danshoku Dino (c) vs. Daisuke Sasaki

Sonstige(s)

Sonstige(s)

– Anlässlich des zwanzigsten Todestag von Giant Baba werden New Japan Pro Wrestling, All Japan Pro Wrestling, Pro Wrestling NOAH, Big Japan Pro Wrestling und WRESTLE-1 am 19. Februar des kommenden Jahres eine gemeinsame Show in der Ryogoku Kokugikan in Tokio, Japan veranstalten. Das Event wird den Namen „Wrestling All-Star Battle“ tragen.




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/