Impact Wrestling „Final Hour“ Kurzbericht aus New York City, New York, USA vom 08.11.2018 (inkl. Videos)

09.11.18, von Philipp "StableGuy" Richter

Impact Wrestling „Final Hour“
Ort: Melrose Center in New York City, New York, USA
Datum: 08. November 2018

Die Show beginnt mit dem obligatorischen Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Wochen, bevor uns ein Einspieler auf den Main Event des heutigen TV-Specials „Final Hour“ zwischen Impact World Champion Johnny Impact und Killer Kross einstimmt. Ohne weitere Umschweife wird dann direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Tag Team Match
The Lucha Brothers (Pentagon Jr. [aka Penta El Zero M] & Fenix) gewannen gegen The OGz (Hernandez & Homicide) (w/ Eddie Kingston) via Pin an Hernandez durch Fenix nach einem Double-Team Wheelbarrow Driver.
Matchzeit: 07:07

Nach einer Werbepause sehen wir die siegreichen Lucha Brothers im Backstagebereich der Halle. Dort treffen sie auf Konnan, der ihnen sogleich zu ihrem heutigen Sieg gratuliert. Kurz darauf erscheinen auch Ortiz & Santana und wundern sich, wo Konnan solange bleibt. Dieser erklärt aber nur, dass er Pentagon Jr. und Fenix soeben zu ihrer Party eingeladen hat und zieht anschließend mit seinen Schützlingen von dannen.

Am Kommentar besprechen Josh Mathews und Don Callis das gerade Gesehene, bevor es auch schon wieder zurück in den Ring geht und das zweite Match des Abends stattfindet.

2. Match
Singles Match
Jordynne Grace gewann gegen Katarina via Submission in einem Bearhug.
Matchzeit: 02:35

Anschließend sehen wir ein im Vorfeld der Show aufgezeichnetes Video, in dem X-Division Champion Brian Cage in den Straßen Ohios zu sehen ist. Er befindet sich natürlich auf der Suche nach OVE (Sami Callihan, Dave Crist & Jake Crist). Dabei wird er jedoch von einigen unbekannten Wrestlern attackiert, die er nach kurzer Zeit abfertigen kann. So gelingt Cage schließlich zu Dave Crist, den er würgt und nach dem genauen Aufenthaltsort von Sami Callihan befragt. Er lässt Dave Crist schließlich wieder los und betritt das Gebäude, in dem eine Show der Promotion Rockstar Pro Wrestling stattfindet. Nach einer kurzen Werbepause hat sich Brian Cage schließlich im Ring dieser Halle eingefunden und fordert Sami Callihan offiziell heraus. Dieser erscheint auch sogleich und die Ringglocke wird geläutet, sodass das folgende Match offiziell startet.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Brian Cage gewann gegen Sami Callihan via DQ, nachdem Jake & Dave Crist in das Match eingegriffen hatten.
Matchzeit: 01:50

Brian Cage kann in der Folge die erste Attacke der beiden Brüder abwehren, doch nach kurzer Zeit erscheinen weitere Wrestler und zwingen Cage schließlich gemeinsam mit OVE in die Knie. Sie halten diesen fest und so kann Callihan den nun wehrlosen Brian Cage mit dessen Titelgürtel ausknocken. Nun gehen auch die weiteren Wrestler gegen Brian Cage vor und fertigen diesen gemeinsam ab.

In einem Einspieler erklärt uns Taya Valkyrie, dass Tessa Blanchard nun endlich ihr wahres Gesicht gezeigt hat, das Gesicht eines Feiglings. Darüberhinaus denkt Tessa Blanchard, dass sie unantastbar sei, doch Taya wird ihr das Gegenteil beweisen und sich die Impact Women’s Championship schon bald sichern.

Backstage stehen nun Killer Kross und Moose bei McKenzie Mitchell zum Interview bereit und äußern sich unter anderem zu ihren heutigen Matches.

Dann sehen wir einige der Bewerbungsvideos an Scarlett Bordeaux, bevor diese selbst zu sehen ist, wie sie von KM und Fallah Bahh aufgesucht wird. Diese sprechen sie auch sogleich auf ihre aktuelle Talentsuche an und erklären, dass sie sich auch bewerben wollen, denn sie brauchen Scarlett Bordeaux. Sie würden alles für ihre Hilfe tun, woraufhin Scarlett Bordeaux ihnen mitteilt, dass sie in der kommenden Woche in Las Vegas, der Stadt der Sünde, sind und sie dort etwas für sie gewinnen sollen, dann würde sie sich das Ganze noch einmal überlegen.

4. Match
Singles Match
Moose gewann gegen Eddie Edwards via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 19:30

Allie und Kiera Hogan treffen Backstage auf Father James Mitchell. Dieser erinnert Allie daran, dass sie eine Vereinbarung getroffen hat und derzeit einen Kampf kämpft, den sie nicht gewinnen kann. Sie muss sich endlich der Dunkelheit hingeben, nur dann kann er sie heilen und den Platz, an dem einst ihre Seele verweilte, wieder füllen. Aus dem Nichts erscheint Su Yung und nach kurzem Zögern schließt sich Allie dieser und Father James Mitchell an. Abschließend erklärt sie Kiera noch, dass sie es eigentlich nicht möchte, aber es probieren muss und verlässt daraufhin mit Father James Mitchell und Su Yung die Szenerie.

Eli Drake und Joseph Park sprechen im Ring nun über ihre Klage gegen Impact Wrestling. So erinnert sich Eli Drake zunächst an die frühere Zeit zurück, als noch keine Männer wie Abyss verrückte und nicht zuletzt auch gefährliche Sachen zeigten und es auch nicht ständig verschiedenste Variationen von Death Matches gab. Er ist einer der letzten einer aussterbenden Art und möchte dieser wieder ein sicheres Arbeitsfeld gewährleisten. Joseph Park erklärt anschließend, dass sich bereits einige weitere Wrestler ihrer Klage anschließen wollen, als Eli Drake auf einmal gegen ihn turnt und ihm einen Low Blow verpasst. Er prügelt auf Joseph Park ein und schreit immer wieder, dass dieser nicht in der Hall of Fame sein dürfte. Er schnappt sich einen Stuhl und schlägt weiter auf Joseph Park ein, bevor er schließlich die Halle verlässt und Joseph Park am Boden liegend zurücklässt.

Ein Trailer für Aro Lucha wird eingespielt und dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des heutigen Abends…

5. Match
Impact World Championship
Singles Match
Johnny Impact (c) gewann gegen Killer Kross (w/ Moose) via Pin nach dem Starship Pain.
Matchzeit: 12:20

Mit einem feiernden Johnny Impact endet schließlich die Show.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




5 Antworten auf „Impact Wrestling „Final Hour“ Kurzbericht aus New York City, New York, USA vom 08.11.2018 (inkl. Videos)“

James Mitchell? Den gibt es immer noch???
Nur mal so eine Verständnisfrage. Ich schaue IW sehr selten bzw. habe es zuletzt geschaut wie es noch TNA hieß. Sonst lese ich ab und zu nur die Ergebnisse hier.
X-Division war doch immer etwas für Highflyer und Cruiserweights, oder? Naja Cage ist jetzt nicht wirklich für beides bekannt. Ist das geändert worden?

Tarrantio sagt:

Bei den Segmenten mit Brian Cage musste ich schon etwas schmunzeln, hat was von Strowman bzw. Lesnar. Ansonsten versuche ich mal, den Storylines zu folgen.

Steffen Li sagt:

Samoa Joe oder Abyss waren auch schon X-Division Champions. Eigentlich keine reine CW-Division, da kann jeder antreten der es sich halt “ zutraut „. Grundsätzlich waren Cruiserweights vertreten, aber gab auch schon Ausnahmen.

Danke für die Erklärung.
Kann man Impact Wrestling irgendwo schauen? Twitch?

DannyOcean sagt:

@Stefan Helk
Meines Wissens nach gab es keine offizielle Stellungnahme oder Bekanntgabe, aber seit der Einstellung der Impact Grand Championship bzw. vorher KotM-Championship, gibt es keinen weiteren Midcard-Titel mehr, außer der X-Division-Championship, insofern vermute ich, dass man somit aktuell das komplette Roster drauf loslässt. Wobei Cage trotz seiner Masse auch mal einen Highflying-Move auspackt 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/