Chris Jericho’s „Rock ‚N‘ Wrestling Rager At Sea“ Ergebnisse vom 27.10. bis 31.10.2018

02.11.18, von Jens "JME" Meyer

Chris Jericho’s „Rock ‚N‘ Wrestling Rager At Sea“
Datum: 27. Oktober bis 31. Oktober 2018
Erstausstrahlung: 03. April 2018

Anm. der Redaktion: Die Spoiler-Berichte sind aktuell noch sehr unvollständig und nur die Ergebnisse einiger Matches sind bekannt. Vor Ort war man sehr darauf bedacht, dass keine Fotos und Videos während der Shows gemacht werden und so wenige Spoiler wie möglich an die Öffentlichkeit kommen. Auch die Reihenfolge der Matches ist unklar. Auf rohwrestling.com und fite.tv wird man in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 1 Uhr MEZ das „Sea of Honor Tournament“ sowie das 6 Man Tag Team Match zwischen dem BULLET CLUB und dem Alpha Club ausstrahlen.

1. Match
Singles Match
Cody Rhodes gewann gegen Delirious.

2. Match

Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen LAX (Ortiz & Santana w/ Konnan).
– Wird als fantastisches Match beschrieben.

3. Match

Anything Goes Anywhere Match
Sami Callihan gewann gegen Marty Scurll.

4. Match

Sea of Honor Tournament – Halbfinale – Singles Match
Jay Briscoe gewann gegen Mark Briscoe.

5. Match

Sea of Honor Tournament – Halbfinale – Singles Match
Flip Gordon gewann gegen ??? (Jay Lethal/BJ Whitmer/Christopher Daniels/Delirious).

6. Match

10 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (Cody, Rhodes, Marty Scurll, „Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen Impact Allstars (Sami Callihan, Johnny Impact, Brian Cage & LAX: Ortiz & Santana) via Pin an Sami Callihan nach mehreren Superkicks, nachdem die anderen Impact-Stars gegen Callihan geturnt waren.

7. Match

Sea of Honor Tournament – Finale – Singles Match
Flip Gordon gewann gegen Jay Briscoe.

8. Match

6 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (Kenny Omega, Cody Rhodes & Marty Scurll) gewannen gegen Alpha Club (Chris Jericho & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson).

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “Chris Jericho’s „Rock ‚N‘ Wrestling Rager At Sea“ Ergebnisse vom 27.10. bis 31.10.2018”

  1. Minga sagt:

    liest sich schon mal sehr geil.

    einige wenige fotos, welche u.a. auf den insta-seiten von jericho oder auch ddp schon zu sehen sind, lassen die spannung zur ausstrahlung morgen auch schon steigen.

    freu mich drauf.

  2. Seppel sagt:

    Hab auch mal reingeschaut. Ja denke das war super.
    Wenn ich mir so anschaue wer alles dabei war. Vielleicht werden diese Jungs in Zukunft noch großes auf die Beine stellen. Von denen kann doch keiner mehr glauben, dass die WWE das Mass aller Dinge ist. Die sind selber in der Lage gutes Geld zu verdienen, mit Ideen und Vision des Pro Wrestling.
    Mein nächstes Ziel ist G1 Supercard, Block B02, ja da werde ich sitzen.
    Fährt sonst noch einer hin?
    Kann ja mal hier was schreiben.
    Ich werde dann die Olympic Family Nightmarejacke tragen, die von All In, gab es für eine Woche bei – Prowrestlingtees -, in der Hoffnung das all die Leute noch an Bord sind. Ihr alle braucht die WWE nicht!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Minga sagt:

    grossartiges event war das. von a-z wrestling, action, tempo und wrestler, wo man auch sekündlich merkt, dass sie das lieben !

    allein schon der mainevent: mit den young bucks hat man das weltweit wohl beste tag team, mit omega einen der besten einzelwrestler überhaupt, jericho als free agent macht eh seit monaten alles richtig und scurll sowie cody (endlich darf er zeigen, was er drauf hat) auch vom feinsten.

    richtig geil und big time-feeling !!

    INDY WRESTLING !!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube