Impact Wrestling Kurzbericht aus New York City, New York, USA vom 25.10.2018 (inkl. Videos)

26.10.18, von Philipp "StableGuy" Richter

Impact Wrestling
Ort: Melrose Center in New York City, New York, USA
Datum: 25. Oktober 2018

Die Show beginnt mit einem Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Woche, bevor ohne große Umschweife in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Sami Callihan (w/ OVE: Jake Crist & Dave Crist) gewann gegen Trevor Lee via Pin nach einem Piledriver.

Während Sami Callihan seinen Sieg feiert, erscheint Brian Cage und fertigt im Handumdrehen die beiden Crist-Brüder ab, bevor er Sami Callihan konfrontiert. Dieser hat sich inzwischen seinen Baseballschläger geschnappt und schlägt damit nach Brian Cage. Dieser kann einen Schlag jedoch abwehren und entreißt Callihan den Schläger. Anschließend beruhigt er seinen Kontrahenten und gibt ihm schließlich den Schläger zurück. Callihan versucht daraufhin erneut einen Treffer anzubringen, doch Brian Cage duckt sich unter dem Schlag hinweg und verpasst Sami Callihan stattdessen einen F5. Er möchte die Drill Claw folgen lassen, doch inzwischen sind Jake und Dave Crist wieder auf den Beinen und ziehen Sami Callihan gerade noch rechtzeitig aus dem Ring.

Im Klubhaus der OGz sehen wir nun Eddie Kingston, der wütend über die alten Männer herzieht, die ihm einen weiteren Kontakt mit Konnan und dem LAX verbieten. Dann hat Kingston jedoch eine Idee, wie es ihm doch gelingen könnte. Homicide erinnert Kingston daran, dass er sich lieber nicht mit den Bossen anlegen sollte, doch Kingston scheint von seinem Plan bereits vollends überzeugt zu sein und sagt, dass die Bosse nie etwas davon erfahren werden.

Backstage bereitet sich Gama Singh auf sein heutiges Match gegen Rohit Raju vor und lässt sich von diesem dabei den Rücken massieren. Dieser fragt schließlich auch, was der Sinn des heutigen Matches ist, woraufhin Gama Singh dieses als den ultimativen Test für Rohit Raju bezeichnet.

Anschließend wird an den Kommentar von Impact Wrestling geschaltet, wo Don Callis und Josh Mathews über die aktuellen Geschehnisse bei Impact diskutieren. Dabei werden sie jedoch von Eli Drake unterbrochen, der sagt, dass Gerichtsfälle stets etwas persönliches hätten und Don Callis es ja nicht anders gewollt hätte. Nun habe er eine Klage gegen Impact Wrestling eingereicht und sei bereit für seine Rechte zu kämpfen.

In der Halle steht dann das zweite Match des Abends auf dem Programm.

2. Match
(Non-Title) Tag Team Match
LAX (Ortiz & Santana) (w/ Konnan) gewannen gegen The Heavenly Bodies (Desirable Dustin & Gigolo Justin) via Pin nach dem Street Sweeper.

Im Backstagebereich trifft unterdessen Tessa Blanchard auf Taya Valkyrie und spricht diese auf ihre Vorwürfe aus der Vorwoche an. Dies klang für sie nur nach billigen Ausreden für ihre Niederlage, aber wenn Taya es unbedingt möchte, dann wird sie ihr beweisen, dass sie keinerlei Tricks benötigt um zu gewinnen. Deshalb bietet sie Taya für die kommende Woche ein weiteres Titelmatch an, welches diese auch annimmt.

Während der LAX im Backstagebereich noch seinen heutigen Sieg feiert, stoßen sie auf Ethan Page & Matt Sydal, die ein Titelmatch einfordern. Dabei wird Matt Sydal das dritte Auge des LAX öffnen, wie es ihm bereits bei Ethan Page gelungen ist. Konnan gibt anschließend zwar zu, dass er beeindruckend ist, wie sich die beiden ihnen in den Weg gestellt haben, doch der LAX habe besseres zu tun, als sich mit den weißen Jungs herumzuprügeln. Der LAX deutet noch kurz eine Attacke an, dreht dann jedoch ab und lässt ihre beiden potenziellen Herausforderer allein zurück.

Andernorts stehen Killer Kross und Moose bei McKenzie Mitchell zum Interview bereit. Die beiden ziehen über ihre heutigen Gegner, KM & Fallah Bahh, her und kündigen bildhaft deren Zerstörung an.

An einer wiederum anderen Stellen feiern Rich Swann und Willie Mack unterdessen mit reichlich Alkohol. Sie trinken auf ihren Sieg bei „Bound For Glory“, sowie Rich Swanns gute Leistung gegen Brian Cage in der Vorwoche. Im Laufe des Gesprächs fragt Willie Mack seinen Freund, ob dieser nicht sein erster Gegner in einem Singles Match bei Impact Wrestling sein wolle, was dieser gerne annimmt. Anschließend genehmigen sich die beiden noch einen Drink und feiern weiter.

3. Match
Singles Match
Rohit Raju gewann gegen Gama Singh via DQ, nachdem ein unbekannter indischer Wrestler in den Ring gestürmt war und Rohit Raju attackiert hatten.

Trotz des Abbruch des Matches legt sich Gama Singh auf Rohit Raju und der erschiene Wrestler zählt den Pin. Anschließend helfen sie Rohit Raju wieder auf die Beine und Gama Singh umarmt seinen sichtlich verdutzten Schützling.

McKenzie Mitchell spricht nun im Backstagebereich mit Impact World Champion Johnny Impact über seinen heutigen Gegner Fenix. Er bezeichnet diesen als herausragenden Wrestler und sehr guten Freund. Heute Nacht zählt jedoch nur der Titel und deswegen wird er alles geben, um diesen auch am Ende der Show in seinen Händen zu halten. Letztendlich möge jedoch der Bessere gewinnen.

Scarlett Bordeaux genießt einmal mehr ein Bad und betrachtet dabei einige Videos von Bewerbern. Auch wir kommen in den Genuss einiger Einsendungen, bevor wieder zum Ring geschaltet wird, wo das nächste Match des Abends auf dem Programm steht…

4. Match
Tag Team Match
Moose & Killer Kross gewannen gegen KM & Fallah Bahh via Referee Stoppage, nachdem KM im Straitjacket Choke von Killer Kross das Bewusstsein verloren hatte.
– Während des Matches erschien Eddie Edwards mit einem Kendo Stick am Ring und attackierte mit diesem Moose. Die beiden prügelten sich umgehend in den Backstagebereich, sodass Killer Kross das Match alleine zu Ende bringen musste.

Nach dem Match wird zu Moose und Eddie Edwards geschaltet, die sich inzwischen auf das Dach der Halle geprügelt haben. Moose hat inzwischen auch die Oberhand gewonnen und schlägt nun seinerseits mit dem Kendo Stick auf Eddie ein. Er versucht ihn vom Dach zu werfen, doch Edwards kann dies gerade noch abwehren. Er greift Moose in die Augen und kann sich so den Kendo Stick sichern, mit dem er weiter gegen Moose vorgehen möchte. Dieser nutzt seine letzte Chance und ergreift die Flucht. Er rennt zurück in das Gebäude und schlägt hinter sich die Tür zum Dach zu, sodass Eddie Edwards alleine auf dem Dach zurückbleibt.

Nach kurzer Zeit findet Alisha Edwards ihren Ehemann auf dem Dach, während dieser mit dem Kendo Stick redet. Sie verliert daraufhin die Fassung und sagt, dass er sie verrückt mache. Edwards lacht darüber aber nur und erwidert, dass es genau umgekehrt sei und sie in Wirklichkeit ihn verrückt mache.

5. Match
Singles Match
Su Yung gewann gegen Kiera Hogan via Pin nach dem Panic Switch.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends.

6. Match
Impact World Championship
Singles Match
Johnny Impact (c) gewann gegen Fenix via Pin nach dem Starship Pain.

Nach dem Match zollen sich die Kontrahenten gegenseitig Respekt und Johnny Impact überlässt anschließend Fenix den Ring, damit dieser sich feiern lassen kann. Auf einmal kommen jedoch die OGz zum Ring gestürmt und attackieren Fenix mit einer Gabel, woraufhin Pentagon Jr. erscheint und The OGz in die Flucht schlägt.

Backstage sehen wir zum Abschluss der Show Killer Kross mit jemandem sprechen. Er erklärt diesem, dass er das Wort „verrückt“ nicht mag, da es impliziert, dass jemand nicht sonderlich schlau sei. Er bezeichnet diesen aber nun als verrückt und sagt, dass er weiter zerstören werde. Er dreht sich um und verlässt die Szenerie und wir sehen einen ab Boden liegenden Johnny Impact mit der Karte mit dem roten X auf seiner Brust. Mit diesen Bildern endet schließlich die Show.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




4 Antworten auf „Impact Wrestling Kurzbericht aus New York City, New York, USA vom 25.10.2018 (inkl. Videos)“

Seppel sagt:

Warum verklagt Eli Drake Impact?
Hab wohl was nicht mitbekommen.

DannyOcean sagt:

@Seppel:
Ein Auszug aus dem Bericht von letzter Woche:
„In einem Einspieler wird auf die Hall of Fame Zeremonie von Abyss zurückgeblickt, bevor Eli Drake bei McKenzie Mitchell zum Interview bereit steht. Auch dieser blickt auf den vergangenen Pay-Per-View zurück und vermutet, dass eine Verschwörung gegen ihn im Gange ist. Zunächst waren es La Parka und sein Stuhl, nun waren es Abyss und sein Tisch. Die Arbeitsbedingungen bei Impact Wrestling werden immer unsicherer und er erwägt gegen die Promotion zu klagen.“

Minga sagt:

fenix ist meiner bescheidenen meinung nach wohl seit jahren einer der besten, versiertesten und spektakulärsten wrestler im business.

sein move-repertoire ist unerschöpflich.

Seppel sagt:

@DannyOcean

Danke für die Aufklärung.

@Minga

Hi Minga

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/