US-Indie Newsblock: MLW hat große Pläne und Interesse an WALTER + Konnan als „Schlüsselperson“ hinter den Kulissen und vor Abschiedsrun? – Große NWA 70th Anniversary Show am Sonntag mit Cody Rhodes vs. Aldis II – Vorschau auf PWG, SHIMMER, EVOLVE & SHINE – Lucha Underground Ratings

19.10.18, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

Übersicht

PWG – Pro Wrestling Guerrilla: Ausblick auf die heutige Show „Smokey and the Bandido“

NWA – National Wrestling Alliance: 70 Jahre NWA: Große Show am Sonntag mit Cody vs. Aldis II + Videos!

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Erste Teilnehmer für das Tournament rund um die WWN Championship! – Vorschau auf EVOLVE & SHINE!

MLW – Major League Wrestling: Aktuelle Zuschauerzahlen auf Youtube & Ratings von „Fusion“ – Große Pläne für 2019: Talentoffensive & zahlreiche Pläne: Rush & Ace Romero vor Debüt, Gespräche mit WALTER & Bestia 666! – PCO verpflichtet – Zukunft von Konnan: Mehr Einfluss als „Schlüsselperson“ & mögliches Comeback! – Vorschau auf die nächsten Tapings

SHIMMER – SHIMMER Women Athletes: Ausblick auf die Tapings am Wochenende, ua. mit Kay Lee Ray vs. Viper!

Lucha Underground: Aktuelle Ratings

PWG

– Pro Wrestling Guerrilla wird am heutigen Freitag ihre nächste Show „Smokey and the Bandido“ veranstalten. Wie der Name fast schon vermuten lässt, ist dies eine Anspielung an „Bandido“, der sich seit Wochen und Monaten zu einem großen Star der Independent-Szene entwickelt hat und auch bei PWG bleibenden Eindruck hinterlässt. Bandido wird bei dieser Show gegen Fenix antreten, generell steht die Show im Namen von Lucha-Stars, denn es werden Flamita, Rey Horus und Puma King aufeinander treffen. Jeff Cobb, der das diesjährige Battle of Los Angeles gewonnen hat, wird seine errungene Chance auf den Titel einlösen und gegen den aktuellen PWG Champion WALTER antreten. Aufgrund seiner schweren Knieverletzung wird Joey Janela, wie ursprünglich angekündigt, nicht an dem Event teilnehmen, sodass Darby Allin stattdessen auf Trevor Lee treffen wird. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Pro Wrestling Guerrilla „Smokey and the Bandido“
Ort: The Globe Theatre in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 19. Oktober 2018

3-Way Match
Flamita vs. Rey Horus (aka El Dragon Azteca Jr.) vs. Puma King

Singles Match
Brody King vs. Timothy Thatcher

Singles Match
Darby Allin vs. Trevor Lee

Singles Match
Rey Fenix vs. Bandido

Singles Match
Hechicero vs. Zack Sabre, Jr.

PWG World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Rascalz (Dezmond Xavier & Zachary Wentz) (c) vs. LAX (Ortiz & Santana)

PWG World Championship
Singles Match
WALTER (c) vs. Jeff Cobb

NWA

– An diesem Wochenende findet eine weitere große Show statt, denn die National Wrestling Alliance feiert ihr 70-jähriges Bestehen! Die historische Liga erlebte durch den Aufkauf von Billy Corgan langsam und stetig eine „Reaktivierung“, dies auch die erste Show, die Corgan alleine unter dem Banner der „NWA“ veranstaltet. Für die Show wurde nun eine Open Challenge von „Road Warrior“ Animal angekündigt, der seine Schützlinge Crimson und Jax Dane ins Rennen schickt. Diese Open Challenge wurde von Josephus akzeptiert, der an diesem Sonntag ein mysteriöses Tag Team präsentieren wird. Zudem kündigte die Liga Magnum TA an, der den neuen NWA National Champion feierlich empfangen und ihm den Titel überreichen wird. Im Main Event wird es zur zweiten Auflage zwischen Cody Rhodes und Nick Aldis kommen, was auch bei der neusten „Ten Pounds of Gold“ Ausgabe thematisiert wird. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

National Wrestling Alliance „70th Anniversary“ iPPV
Ort: Nashville Fairgrounds in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 21. Oktober 2018


iPPV Live für 24,99 US-Dollar (ca. 21,75€) auf FITE TV – 00:05 Uhr MEZ (in der Nacht vom 21.10. auf den 22.10.2018)! Klick!


NWA World Heavyweight Championship

2-out-of-3-Falls Match
Cody Rhodes (c) (w/ Brandi Rhodes) vs. Nick Aldis

NWA Women’s Championship

Singles Match
Jazz (c) vs. Penelope Ford

NWA National Championship – vakant
Singles Match
Sieger Halbfinale A vs. Sieger Halbfinale B

NWA National Title Turnier – Halbfinale A – Fatal 4 Way Match

Jay Bradley vs. Mike Parrow vs. Ricky Starks vs. Willie Mack

NWA National Title Turnier – Halbfinale B – Fatal 4 Way Match

Colt Cobana vs. Sammy Guevara vs. Scorpio Sky vs. Sam Shaw

Open Challenge – Tag Team Match
Crimson & Jax Dane (w/ „Road Warrior“ Animal) vs. ???

Singles Match

Tim Storm vs. Peter Avalon

Singles Match
Laredo Kid vs. Barrett Brown

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Jeff Jarrett
* Blue Demon Jr.
* Dory Funk Jr.
* Jocephus
* Magnum TA

WWN

– In der kommenden Woche wird ein neuer WWN Champion in einem Ladder Match bestimmt, hierfür sind die ersten Teilnehmer bestätigt worden. FIP World Heavyweight Champion Anthony Henry, AR Fox, JD Drake, Harlem Bravado und Jon Davis sind bereits angekündigt, drei weitere Namen werden in der kommenden Woche folgen. Auch wenn bisher noch keine weiteren Matches angekündigt sind, werden EVOLVE Champion Shane Strickland, EVOLVE Tag Team Champions Jaka und Chris Dickinson und Darby Allin auftreten. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

EVOLVE 114
Ort: The Orpheum in Ybor City, Florida, USA
Datum: 28. Oktober 2018

Live für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,65€ pro Monat! Klick!

WWN Championship – vakant
WWN Title Tournament – Finale – 4 Way Ladder Match
??? vs. ??? vs. ??? vs. ???

Vier WWN Title Tournament Erstrundenmatches

Für das Turnier angekündigt:

* FIP World Heavyweight Champion Anthony Henry
* AR Fox
* JD Drake
* Harlem Bravado
* Jon Davis

Des Weiteren für die Show angekündigt:
* EVOLVE Champion Shane Strickland
* EVOLVE Tag Team Champions Chris Dickinson & Jaka
* Darby Allin
* Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)
* The Skulk
* Josh Briggs

– Wenige Tage nach EVOLVE 114 wird die All-Womens-Promotion SHINE mit ihrer 54. Show zurückkehren. Allysin Kay wird ihre SHINE Championship gegen LuFisto aufs Spiel setzen, des Weiteren werden die Twisted Sisterz (Holidead & Thunder Rosa) die SHINE Tag Team Championship gegen Las Sicarias (Ivelisse & Mercedes Martinez) verteidigen. Nachfolgend das komplette Line-up:

SHINE 54
Ort: The Orpheum in Ybor City, Florida, USA
Datum: 02. November 2018

Uhrzeit: 2:00 Uhr MEZ in der Nacht vom 02. auf den 03.11.2018

Live für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,65€ pro Monat! Klick! oder für ca. 14,99 US-Dollar (ca. 12,95€) als Live-iPPV auf fite.tv

SHINE Championship
Singles Match
Allysin Kay (c) vs. LuFisto

SHINE Tag Team Championship
Tag Team Match
Twisted Sisterz (Holidead & Thunder Rosa) (c) vs. Las Sicarias (Ivelisse & Mercedes Martinez)

SHINE Nova Championship
Singles Match
Candy Cartwright (c) vs. Aja Perera

Singles Match
Santana vs. Priscilla Kelly

Singles Match
Su Yung vs. Stormie Lee

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Brandi Lauren w/ Jenna
* The Cutie Pie Club (Kiera Hogan & Dementia D’Rose)
* Jordynne Grace
* Dynamite DiDi
* Rainbow Bright (Luscious Latasha & Gabby Gilbert)
* Lea Nox
* Violet Payne

MLW

– Major League Wrestling konnte mit ihrer „War Games 2018“ Episode auf Youtube 75.000 Zuschauer erreichen, die anderen Episoden bewegten sich bei 55.000, 45.000 und 36.000. Die Ratings der TV-Show auf BeIn Sports lassen sich hingegen schwerer bestimmen, da die Nielsen Ratings und deren Bestimmung durch Stichproben bei kleineren Networks (bzw. geringeren Zuschauerzahlen) größere Fehlerquoten bedeuten können. Laut Quellen betragen die Zuschauerzahlen zwischen 4.000 und 7.000 Zuschauern, was wohl dem Durchschnitt auf dem entsprechenden Sendeplatz entspricht.

– Die Liga möchte sich ein wenig „erneuern“ und in den nächsten Monaten neue Talente verpflichten, den Anfang wird CMLL-Star Rush machen, der am 08. November sein Debüt in Chicago feiern wird. Diese neue Talentoffensive ist wohl Teil einer neuen Firmenstrategie für das Jahr 2019, die realisiert werden soll. Neben Rush wird auch Ace Romero sein Debüt für die Liga feiern, Bestia 666 befindet sich derzeit im Gespräch, um ihn im kommenden Jahr einzusetzen. Indie-Wrestler Richard Holliday wurde verpflichtet. CZW-Wrestler Mance Warner soll ebenso verpflichtet werden, um ihn in das Stable rund um Col. Rob Parker zu stecken. Holliday wurde von Paul Roma trainiert und gilt als zukünftiger Star, Quellen vergleichen ihn mit MJF was das „Langzeitpotential“ angeht. Holliday trat in diesem Jahr gegen Joey Ryan bei „Fury Road“ an, zudem gewann er in der Vergangenheit das ECWA Super 8 Tournament. Generell sind viele „große“ Pläne auf der Agenda, hinter den Kulissen hat sich einiges getan, so wird der Manager Stokely Hathaway nicht nur als On-Air Rolle zurückkehren, sondern eben auch hinter den Kulissen arbeiten, im Zuge dessen gab EVOLVE auch bekannt, dass sich die beiden Parteien offiziell getrennt haben. Rafael Morfii, der unter anderem für WWE und TNA gearbeitet hat, ist nun ebenfalls Teil der Liga, Tommy Dreamer wird als Agent eingesetzt. Generell darf sich MLW über viele Stars freuen, denn Puma King bleibt fortan ein Regular, ebenso wie Sammy Guevara, der allerdings die Tapings im Dezember verpassen wird, weil er sich auf Tour in Japan befinden wird. Guevara soll Teil der Middleweight Division bleiben.

Außerdem steht MLW derzeit in Gesprächen mit WALTER, den sie schon seit über einem Jahr verpflichten möchten, der Österreicher soll zuvor allerdings nicht sonderlich großes Interesse gehabt haben. Eine „große“ Verpflichtung ist mit PCO getätigt, der ehemalige Pierre Carl Ouellet hat einen Vertrag bei MLW unterschrieben und wird weiter seine „unbesiegbare Monster-Frankenstein“ Gimmick präsentieren. „Breakout“ Star Marko Stunt begeistert die Offiziellen und soll einen großen Push erhalten, möglicherweise möchte man sogar eine ganze Division rund um Stunt aufbauen, unabhängig davon wird er definitiv Teil des regelmäßigen Rosters sein. Dann gäbe es noch Jason Cade, der laut Informationen ebenfalls einen Push erhalten wird.

– Konnan gilt hinter den Kulissen als „Schlüsselperson“ und wird zukünftig eine größere Rolle in der Liga übernehmen. In der vergangenen Woche ist Konnan zuständig für den „Locker Room“ bei dem Event „Fury Road“ in New York gewesen, die Moral war laut Angaben während der gesamten Shows gut und Konnan erhielt durchweg positives Feedback. Diese gute Stimmung soll sich auf die Arbeit im Ring ausgewirkt haben, auch Tommy Dreamer soll zur guten Stimmung beigetragen haben, doch Konnan wird hier explizit als „Schlüsselperson“ genannt. Konnan fungierte bei der Show ebenfalls als Producer einiger Matches, während sich Mister Saint Laurent (Heads of Talent Relations) und Bruce Prichard in der Gorilla Position befunden haben. Court Bauer befindet sich bei den Shows meist im Produktionstruck und behält die gesamte Show im Auge.

Apropos Konnan: Dieser soll sich derzeit im Training befinden und auf eine kleine „Abschiedstour“ vorbereiten. Bereits am vergangenen Sonntag konnten Impact-Fans Konnan bei „Bound for Glory“ bewundern, als er in das Match zwischen LAX (Santana & Ortiz) und den OGz (Hernandez, Homicide & King) eingegriffen hatte. Es wird erwartet, dass er bei MLW zumindest einen Auftritt im Ring absolvieren wird.

– Am 08. November folgen die nächsten Tapings von Major League Wrestling, dort wird es im Main Event zu einem MLW Tag Team Championship Match zwischen den Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) und LA Park & El Hijo de LA Park kommen. Low Ki wird seinen MLW Championship gegen Shane Strickland verteidigen und Rush wird sein Debüt gegen Sammy Guevara bestreiten. Ein weiteres Knallermatch dürfte das No Disqualification Match zwischen Brody King und PCO werden. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Major League Wrestling „Fightland“ („MLW Fusion“ TV-Tapings)
Ort: Cicero Stadium in Chicago, Illinois, USA
Datum: 08. November 2018

MLW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Lucha Bros (Rey Fénix & Pentagón Jr.) (c) (w/ Konnan) vs. LA Park & El Hijo de LA Park (w/ Salina de la Renta)

MLW World Heavyweight Championship
Singles Match
Low Ki (c) (w/ Salina de la Renta) vs. Shane Strickland (aka Kill Shot)

Singles Match
Rush vs. Sammy Guevara

No DQ Match

PCO vs. Brody King

Tag Team Match

The Dirty Blondes vs. Size Matters (Joey Ryan & Swoggle)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* The Hart Foundation (Teddy Hart, Davey Boy Smith Jr. & Brian Pillman Jr.)
* MLW World Middleweight Champion MJF (w/ Aria Blake)
* Tom Lawlor
* Sami Callihan
* Kotto Brazil
* Jason Cade
* Ace Romero
* Puma King

SHIMMER

– Die Frauenliga SHIMMER wird am morgigen Samstag für Tapings zurückkehren und ein internationales Star-Aufgebot präsentieren. Bei den Tapings für Volume 104 und 105 wird zu einem #1 Contendership für die SHIMMER Championship kommen, Kay Lee Ray wird auf Viper treffen. Rachael Ellering trifft auf Karen Q und Jinny wird auf Madison Rayne treffen. Am Sonntag folgt dann die zweite Show, dort wird Nicole Savoy ihren Titel gegen die Kay Lee Ray oder Viper verteidigen. Auch wenn noch nicht sonderlich viele Matches bekanntgegeben worden sind, wird die gesamte Riege an Stars präsentiert. Tessa Blanchard, Mercedes Martinez, Sierra, Solo Darling, Britt Baker und noch viele weitere Namen sind für die Tapings am Samstag und Sonntag bestätigt. Nachfolgend die bisherigen Matchcards:

SHIMMER Women Athletes Volume 104 und 105 Tapings
Ort: Berwyn Eagles Club in Berwyn, Illinois, USA
Datum: 20. Oktober 2018

SHIMMER Title #1 Contendership – Singles Match
Kay Lee Ray vs. Viper

Singles Match
Rachael Ellering vs. Karen Q

Singles Match

Jinny vs. Madison Rayne

Ebenfalls für die Tapings angekündigt:
* SHIMMER Championship Nicole Savoy
* Heart of SHIMMER Champion Dust
* Mercedes Martinez
* Tessa Blanchard
* Kimber Lee
* Cheerleader Melissa
* Saraya Knight
* Zoe Lucas
* Veda Scott
* Solo Darling
* Sierra
* Shazza McKenzie
* Shotzi Blackheart
* Kiera Hogan
* Britt Baker
* Willow Nightingale
* Samantha Heights
* Nevaeh
* LuFisto
* Dynamite DiDi
* Hyan
* Ashley Vox
* Holidead

Lucha Underground

– Die Erstausstrahlung der siebtzehnten Episode in Staffel 4 auf dem El Rey Network, am 10. Oktober 2018, sahen durchschnittlich 84.000 Zuschauer. Dies waren 33.000 Zuschauer weniger als in der Vorwoche (51.000 Zuschauer).

In dieser Woche, am 17. Oktober 2018, schalteten durchschnittlich 73.000 Zuschauer die achtzehnte Episode der 4. Staffel ein.

Zum Vergleich nachfolgend die durchschnittlichen Zuschauerzahlen der Erstausstrahlungen auf dem El Rey Network:
1. Staffel: 52.850 Zuschauer (hinzu kamen durchschnittlich 205.500 Zuschauer auf UniMAS)
2. Staffel: 121.900 Zuschauer
3. Staffel: 102.637 Zuschauer
4. Staffel: 100.302 Zuschauer

 




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/